Aus rechtlichen Gründen darf ich auf dieser Website keine Indikationen und Anwendungsbeispiele nennen, weil dies als Heilversprechen mißverstanden werden kann.

Obwohl die Osteopathie in den letzten Jahren auch in Deutschland  in der Naturheilkunde immer mehr an Bedeutung gewinnt, bleibt sie in der Schulmedizin bis heute umstritten.

Es gibt - besonders im angelsächsischen Raum - viele Studien, die eine positive Wirkung                               ( u.a. deutliche Schmerzreduktion, Erweiterung des Bewegungsausmaßes) der osteopathischen Behandlung bei diversen Fragestellungen bestätigen, doch sind die untersuchten Patientengruppen aus nachvollziehbaren Gründen recht klein. 

 

In einem persönlichen Gespräch kann ich gerne mit Ihnen über die möglichen Chancen und Grenzen einer osteopathischen Behandlung in Ihrer Situation sprechen.

 

 

Weitere Artikel und Studien oder Behandlungsbeispiele finden Sie auf den Seiten von 

 

www.osteopathie.de    ( der Seite des Verbands der Osteopathen Deutschland e.V.)

www.osteokompass.de

 

https://www.carstens-stiftung.de/artikel/sanfte-griffe-fuer-fruehchen.html 

 

http://www.osteopathie.de/up/datei/osteopathie_bei_rs_patienteninfo.pdf

http://www.osteopathie.de/up/datei/osteopathie_bei_rs_lang.pdf

 

http://www.menschenraum.org/images/markwilson_interview.pdf